weather-image
×

Zu: „Trump-Anhänger stürmen das Kapitol“, vom 7. Januar

Ein US-Präsident, der hetzt und Fakten verdreht

Da fordert die US-amerikanische Justiz von Großbritannien Anfang dieses Jahres die Auslieferung eines Journalisten, Julian Assange, dessen „kriminelles Verhalten“ darin bestand, Verbrechen der US-Armee aufgedeckt und der Weltöffentlichkeit bekannt gemacht zu haben. Für die Veröffentlichung von unbestreitbaren Fakten drohen diesem Enthüllungsjournalisten 175 Jahre Gefängnis.

veröffentlicht am 19.01.2021 um 14:32 Uhr

Autor:

Und da belügt ein US-amerikanischer (Noch-)Präsident sein Land und die gesamte Welt, seit er im Amt ist, verdreht und entstellt Fakten, bestreitet seine Wahlniederlage und die Rechtmäßigkeit von Gerichtsurteilen, hetzt gegen politisch Andersdenkende und macht sie so zu Feinden, wiegelt seine Anhänger tagelang durch die üblichen Hasstiraden derart gezielt auf, dass sie sich massenhaft in Marsch setzen und das Kapitol in Washington erstürmen und die politische Schaltzentrale des Landes im Handstreich besetzen …

Und als ein Teil der Inneneinrichtung des Kapitols vor den Augen der Weltöffentlichkeit in Trümmern liegt und – wie wir heute wissen – fünf Personen bei diesem Vandalen-Akt zu Tode gekommen sind, da stellt sich Donald Trump vor diesen Mob und ruft allen zu, dass er sie liebe und dass seine unglaubliche Reise mit ihnen erst begonnen habe. Und dieser Mann läuft bis heute ungestraft in seinem Land herum.

Mein Entsetzen über diese Zustände und das Geschehene verbinde ich mit der Hoffnung, dass sich Derartiges in den USA nicht wiederholt und dass unser Land sich als stark und gefestigt gegen solche Entwicklungen erweist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt