weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 08.02.2021 um 11:45 Uhr

Zu: „Vom Klimakiller zum Klimaretter“, vom 1. Februar

Die Natur ist für uns noch nicht verloren


Solche Artikel machen Mut. Wir haben in der Vergangenheit mit der übereifrigen Trockenlegung der Moore große Fehler gemacht, indem wir die Natur veränderten, ohne zu wissen, was wir da anrichten.
Anzeige

Aber solange man das Rad noch zurückdrehen kann, ist die Natur für uns noch nicht verloren. Die gleichen Fehler haben wir in der Landwirtschaft gemacht, indem wir durch künstliche Düngung, Herbizide und Insektizide das biologische Leben in unseren Böden praktisch vernichtet haben. Auch hier gibt es Möglichkeiten, durch regenerative Landwirtschaft (Humusaufbau) die Natur wenigstens teilweise wiederherzustellen. Auch hier können die zur intensiven Landwirtschaft genutzten Flächen von CO2- Emittenten zu CO2-Speichern werden. Solche Projekte können die Klimawende in die richtige Richtung bewegen.

Das könnte Sie auch interessieren...