weather-image
13°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 30.07.2021 um 21:36 Uhr

Der Mensch zerstört eigene Lebensgrundlagen


Was für ein Aufreger ist denn dieser Artikel über die Atomkraftbefürworter? Da gibt es auch noch extra Vereine? Na ja, wir leben ja in einer Demokratie. Da muss man vieles aushalten! Fehlt nur noch, dass diese Herrschaften die nachweislichen Fakten (Tschernobyl, Fukushima, Problem der Endlagerung des Atommülls) nach Vorbild von Herrn Trump als „Fake News“ bezeichnen. Und das soll auch noch die preiswerteste Stromerzeugung sein? Ach ja, da sind ja auch noch die Digitalisierung und die E-Autos. Sollen ja die Umwelt schützen. Da kann man dann auch Hans-Christian-Andersen lesen: „Des Kaisers neue Kleider“, Aldous Huxley: „Brave New World“ oder Orwells „1984“ oder auch das Märchen vom Fischer und seiner Frau! Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf dieser Erde, das sich wissentlich seine eigenen Lebensgrundlagen zerstört. Punkt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!