weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 16.12.2020 um 11:23 Uhr
aktualisiert am 16.12.2020 um 16:30 Uhr

Armes Bad Pyrmont

Demnach hat sich Bad Pyrmont nicht geändert

Zu Lieber erst noch ein Gutachten?“, vom 3. Dezember
Vor nunmehr rund 50 Jahren wurde meiner Frau aggressiv mitgeteilt, dass sie auf der Fahrbahn gehen sollte, mit einem Kind an der Hand und ein zweites Kind in einer Kinderkarre.


Später wurde das ältere Kind bei einem Open-Air-Konzert handgreiflich weggestoßen – „Weg hier!“. Gipfel war, als eine Stadtangestellte uns mit den Kindern den Zugang zum Kurpark verwehrte: „Rollstuhl?“ „Ja!“, „Kinderkarre?“, „Nein!“. Daraufhin habe ich die Kurkarte zurückgegeben. Unsere Kinder sagten uns später: Sie seien uns dankbar, dass wir von Pyrmont weggezogen sind. Die Kinder von heute sind die Erwachsenen von morgen. „Armes Bad Pyrmont“ – in der Tat.