weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 15.08.2019 um 20:30 Uhr

Natur braucht wieder mehr Raum

Bäume funktionieren wie eine Klimaanlage

An diesem Tag fuhr ich auf der Autobahn A 2 in Richtung Hameln. Während der Fahrt auf der Autobahn zeigte mein Thermometer kontinuierlich eine Temperatur von 39,5 Grad an. In Rehren fuhr ich ab in Richtung Hessisch Oldendorf. Dabei musste ich ein kleines Wäldchen kurz vor Auetal durchqueren. Sofort fiel mein Thermometer auf 36 Grad.

Zu: „Hitzerekord: 42,6 Grad Celsius in Lingen“, vom 26. Juli

Auch auf der neu ausgebauten B 83 stieg die Temperatur wieder auf 38 Grad an, bis Fischbeck. Dort kam ich wieder in Waldnähe, und das ließ die Temperatur wieder um 1 Grad sinken. In Hameln waren es dann wieder 38,5 Grad.

Man weiß ja, dass Bäume wie eine Klimaanlage funktionieren, aber so bewusst ist es mir noch nie geworden. Wenn wir Menschen immer mehr Flächen zupflastern, wird sich die Erde weiter erwärmen. Die Natur braucht wieder mehr Raum. Wenn wir ihr diesen Raum nicht geben, holt sie sich die Erde zurück. Mit oder ohne uns Menschen.