weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 07.07.2020 um 19:08 Uhr

Es wird taktiert und geschwiegen

Alles ein Hohn sondergleichen

Mehr Kinderschutz, Kinderrecht, Verjährung etc. Alles Themen, die schon ewig im Gespräch sind. Neue Erkenntnisse, die schon lange nicht mehr neu sind.
Anzeige

Zu: „SPD fordert mehr Schutz für Kinder“, 27. Juni


Neue Resolutionen, die feststellen, was schon lange überfällig ist. Auch hier: etc. Alles Lippenbekenntnisse – weiter nichts. Wenn Herrn Watermann „die Hutschnur platzt“, soll er doch die zuständigen Personen direkt ermahnen und in die Pflicht nehmen, das zu tun, was die Gesetzeslage hergibt und ihre Aufgabe ist! Der alte Landrat macht sich aus dem Staub. Der neue hat viel versprochen – und was hält er? Große, uns allen bekannte Worte. Für die Bürger da sein und die Presse fernhalten! Den Ball hin und herschieben. Mit dieser Methode kann taktiert werden, bis alle sich an das Thema gewöhnt haben und nichts mehr davon hören wollen. Aussageverweigerungsrecht! Was ist das für ein Recht in einem solch brisanten Fall? Da muss doch was unter den Tisch gekehrt worden sein, was auf keinen Fall an die Oberfläche kommen darf! Und damit das auch „rechtlich“ richtig behandelt wird, wird den Beteiligten auch noch der Anwalt bezahlt. Alles ein Hohn sondergleichen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Zum Schluss könnten sie alle meine Argumente vergessen. Lesen Sie nur den Kommentar von Frank Henke. Er hat das alles kurz und bündig in wenigen Worten gesagt!