weather-image
15°
×

Zu viele Fragen

Einmal noch Verwaltungsausschuss, dann soll es das gewesen sein und 1,3 Millionen Euro Mehrkosten sind beschlossen. Doch woher nehmen? Die Summe entspricht fast der Hälfte des Haushaltsdefizits. Nicht nur Martina Tigges-Friedrichs dürfte Bauchschmerzen haben, sondern auch SPD-Mitglieder, die sich in Fraktionsdisziplin üben. Eltern-, Lehrer- und Schülervertreter haben deutlich gemacht, dass ihre Geduld erschöpft ist, dass sie die Haltung der Kritiker teilen.

veröffentlicht am 06.05.2010 um 10:16 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

Von Hans-Ulrich Kilian

Doch würde ein Wechsel der Planer der Sache wirklich dienen? Können andere Architekten die Kostenobergrenze von 2,5 Millionen Euro einhalten? Waren diese 2,5 Millionen Euro nicht von Anfang an unrealistisch? In dieser unendlichen Geschichte gibt es viel zu viele Fragen und zu wenig Antworten.

u.kilian@dewezet.de kommentar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige