weather-image
22°

Vorreiter in Niedersachsen

Von Ulrike Truchseß

Das gemeinsame Schulterklopfen und die zahlreichen Lob- und Anerkennungsworte für den Umbau der beiden Samtgemeinden zu einer Samtgemeinde Bodenwerder-Polle sind angemessen. Hier wurden zwei Verwaltungen aus einem der strukturschwächsten Gebiete Niedersachsens Vorreiter einer Strukturreform, die im Flächenland Niedersachsen vollzogen werden muss.

veröffentlicht am 23.03.2009 um 22:20 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:03 Uhr

Von Ulrike Truchseß

Das gemeinsame Schulterklopfen und die zahlreichen Lob- und Anerkennungsworte für den Umbau der beiden Samtgemeinden zu einer Samtgemeinde Bodenwerder-Polle sind angemessen. Hier wurden zwei Verwaltungen aus einem der strukturschwächsten Gebiete Niedersachsens Vorreiter einer Strukturreform, die im Flächenland Niedersachsen vollzogen werden muss. Die Mitarbeiter beider Verwaltungen haben mit Kollegen aus dem Innenministerium und den Politikern der elf Gemeinden und des Kreises an einem Strang gezogen, zum Wohl und Nutzen der Bürger. Die zum Entstehen der Fusion notwendige Mehrarbeit bei gleichzeitig vollzogener Personalkürzung trägt dazu bei, ein effektives, bürgernahes Gemeinwesen bei rapide sinkenden Einwohnerzahlen aufrecht zu erhalten. Zu hoffen bleibt, dass die Synergieeffekte nicht schneller als errechnet verpuffen und die Finanzkraft gestärkt wird. Das Gegenteil wäre der Fall, wenn die versprochenen höheren Schlüsselzuweisungen des Landes nun wegen der Wirtschaftskrise über längere Zeit geringer ausfielen, als erwartet.

u.truchseß@dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?