weather-image
17°

Von wegen Bürgernähe

Die Rechnung in der Verwaltung geht nicht auf: Die Vorgabe für Routenführung leise durch die Hintertür umsetzen und den Verkehr nur durch die Emmernstraße leiten zu wollen, stößt auf heftigen Protest. Mit dem Finger auf die Politik zu zeigen und zu sagen „die haben es ja aber gewusst“, ist zu einfach.

veröffentlicht am 19.04.2010 um 10:41 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:32 Uhr

Die Mitarbeiter des Fachbereiches selbst hätten von vornherein sensibler sein und die Ängste der Anlieger, die ihre Existenz gefährdet sehen, ernst nehmen müssen. Knapp eine Woche vor Baustart aber zu einer Info-Veranstaltung einzuladen, hat mit offener Kommunikation und Bürgernähe nichts zu tun – entgegen jeder Beteuerung.

b.wulff@dewezet.de Kommentar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare