weather-image
×

Schlechte Planung

Seit Tagen ist von den Hamelner Verantwortlichen in froher Erwartung nur noch Jubel zu hören: Das tollste Fest aller Zeiten stehe vor der Tür, alles sei prima vorbereitet und nichts werde die Feierlaune stören. Falsch, jetzt gibt es Wasser in den Wein: Wenn Autofahrer schon am ersten Tag der Straßensperrungen 50 Minuten vom Außenbezirk in die Innenstadt benötigen, dann muss einem angst und bange werden, wenn man an den Freitag denkt. An wichtigen Stellen fehlten Verkehrsordner, an anderen Stellen wurden dringend benötigte Abbiegespuren gesperrt. Hoffen wir, dass aus den Fehlern des ersten Tages gelernt wird.

veröffentlicht am 16.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:03 Uhr

Thomas Thimm

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

Ein zweites Problem: Wenn für Schüler ganze Busrouten einfach weggestrichen werden und auch jungen Schülern zugemutet wird, ungewohnterweise aus Richtung Bahnhof quer durch die Stadt ihre Schule zu erreichen, dann haben Planer nicht ordentlich geplant, sondern Murks fabriziert. Die über den Bahnhof ankommenden Schiller-Schüler hätten ganz einfach per Bus bis zu ihrer Schule gebracht werden können – wenn man vonseiten der Festorganisation und der KVG nur gewollt hätte. Einer Stadt, die angeblich so kinderfreundlich ist, darf ein solcher Fehler nicht unterlaufen.

Dass ein Tag der Niedersachsen nicht spurlos an Hameln vorbeigeht ist klar, und dass Einschränkungen hier und dort dazu- gehören, ebenfalls – doch diese Fehler hätte Hameln sich sparen können.

t.thimm@dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt