weather-image
16°
×

Richtiger Ansatz

Politik und Verwaltung haben genau die richtige Richtung eingeschlagen: Es führt kein Weg daran vorbei, die Anwohner so früh und so umfassend wie möglich zu informieren. Die Erweiterung des Steinbruches Segelhorst kommt keinem Konklave gleich; ganz im Gegenteil. Es ist ein öffentliches Verfahren nach strengen Regeln, bei dem auch Anwohner mehrfach ihre Stimme erheben können. Um so eher dies geschieht, um so eher herrscht Klarheit – und zwar für alle Beteiligten.r.michalla@dewezet.de

veröffentlicht am 27.09.2013 um 11:49 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:28 Uhr

Autor:



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige