weather-image

Hoffnungsschimmer

Das Werben um die Gunst der Bürger für die millionenschwere Investition der Stadt geht weiter und wird sich bis zum Tag des Bürgerentscheids verstärken. Der Erhalt von Arbeitsplätzen – womöglich die Schaffung neuer – ist da nicht nur zu Zeiten der schweren Wirtschaftskrise ein gewichtiges Argument. Damit erhält die Debatte, die sich mancherorts nur noch um das richtige Pflaster und um den richtigen Papierkorb dreht, wieder eine andere Qualität. Ob eine für fünf Millionen Euro sanierte Fußgängerzone tatsächlich all die positiven Effekte nach sich zieht, auf die Rat und Verwaltung und nun öffentlich das heimische Handwerk setzen, kann niemand vorhersagen – eine Investition ist immer auch unsicher.

veröffentlicht am 17.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:47 Uhr

Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt