weather-image
30°

Braucht Hameln das?

Welcher Kunde fährt schon für ein paar Cent Ersparnis in ein günstigeres Parkhaus? Die Frage spielt gar keine Rolle – er muss die Möglichkeit dazu haben. Wettbewerb per Vertrag aushebeln zu wollen, ruft nun mal die Hüter desselben auf den Plan. Der Versuch, das zu tun, ist peinlich für Hameln und lässt Stadt wie Stadtwerke aussehen, als hätten sie’s nicht besser gewusst.

veröffentlicht am 23.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:32 Uhr

Welcher Kunde fährt schon für ein paar Cent Ersparnis in ein günstigeres Parkhaus? Die Frage spielt gar keine Rolle – er muss die Möglichkeit dazu haben. Wettbewerb per Vertrag aushebeln zu wollen, ruft nun mal die Hüter desselben auf den Plan. Der Versuch, das zu tun, ist peinlich für Hameln und lässt Stadt wie Stadtwerke aussehen, als hätten sie’s nicht besser gewusst. Aber natürlich wussten sie, was sie tun: Verwaltung und Politik wollten die eigene Tochter schützen, ohne ECE zu verprellen, und die Tochter steht sich selbst am nächsten. Normalerweise verfolgen Stadt und Stadtwerke die gleichen Ziele – in diesem Fall könnte es anders sein. Will die Stadt den innerstädtischen Verkehr tatsächlich gezielt lenken, müsste sie jetzt wohl selbst die Regie für die Installation eines Parkleitsystems übernehmen. Ein schneller Blick auf den Haushalt … – braucht Hameln das jetzt wirklich?

b.wulff@dewezet.de Kommentar

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare