weather-image
21°

Weil es für Pelz keine Entschuldigung gibt

Brauchen wir nicht

Die Recherche zu diesem Artikel tat weh. In den Pelzfarmen bietet sich ein Bild, das fassungslos macht. Tortur und Marter nur zu einem Zweck: damit wir uns über den Bommel aus Hasenfell an der Mütze freuen, über den Fuchsschwanz oder Nerz an unserem Kapuzenkragen. Jeder kann für sich entscheiden: Will ich das, oder will ich es nicht?

veröffentlicht am 19.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:25 Uhr

270_008_6780179_nin_sepia.jpg

Autor:

von Nina Reckemeyer

Es ist heute nicht mehr nötig, Tiere zu töten, zudem qualvoll, nur damit wir etwas zum Anziehen haben. Noch dazu: Die Produktionspraktiken sind undurchsichtig, häufig die Perversion in Reinform.

Wir suchen den Fortschritt im fünften iPhone, zur gleichen Zeit schaffen wir es aber nicht, unsere Verantwortung im Umgang mit Leben wahrzunehmen? Finde den Fehler.

Vielfach ist es bloße Gedankenlosigkeit: Viele wissen gar nicht, welche Praktiken sie mit dem Kauf von echtem Tierfell billigen – und welche Pein sie damit bezahlen. Andere wollen es nicht wissen. Und wieder andere wissen all das und kleiden sich trotzdem damit. Vor dem, was wir für unseren Konsum – der wirklich keine Grenzen zu kennen scheint – in Kauf nehmen, schließen wir die Augen.

Wir brauchen nicht darauf zu hoffen, dass dieses Elend auf absehbare Zeit beendet wird. Wir müssen es schon selbst tun. Am Ende kann es nur eine logische und auch nur eine richtige Konsequenz geben: einfach verzichten. Wir haben so viele Alternativen, es sollte ein Leichtes sein.

KOMMENtAR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?