weather-image
23°

Der Wahlerfolg von WIR

Aus dem Stand

veröffentlicht am 12.09.2016 um 00:47 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:18 Uhr

270_0900_13108_uk8.jpg

Lars Diedrich und seine Mitstreiter von „Wir für Bad Pyrmont“ haben allen Grund zum Jubel. Aus dem Stand mit über 16 Prozent der Stimmen drittstärkste Kraft im künftigen Rat der Stadt zu werden, dürfte in Bad Pyrmont bislang einmalig sein. Diedrichs kann sich vor allem bei der CDU und Ursula Körtner bedanken, deren Kurs manchem CDU-Wähler nicht gepasst haben dürfe.

Eine Überraschung ist der Erfolg von WIR nur in seiner Deutlichkeit. Und ohne die Wählergemeinschaft wäre wahrscheinlich die Alternative für Deutschland (AfD) noch stärker geworden. Doch die konnten Diedrichs und seine Leute auf Abstand halten.

Und die AfD? Die hatte ihre drei Kandidaten in den Rat gebracht. Sie können in den nächsten fünf Jahren beweisen, dass sie auch ernsthaft Kommunalpolitik betreiben können und wollen. Bislang war davon kaum etwas zu erkennen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?