weather-image
23°

Nominiert als Sportlerin des Jahres: Jutta Poludniok vom VfL Hameln

Tischtennis mit Leib und Seele

veröffentlicht am 17.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6800475_sp206_1612_5sp.jpg

Jutta Poludniok vom VfL Hameln hängt mit Leib und Seele am Tischtennissport. Unter dem Motto „gesucht und gefunden“ ist deshalb die Heirat 2002 mit ihrem jetzigen Ehemann Rudolf zu sehen, denn beide verbindet auch ihr gemeinsames Hobby. Als sich neben einer Steilhüfte auch Probleme im Lenden- und Halswirbelbereich bei Jutta Poludniok ergaben, nahm das Paar auch im Behindertensport an Meisterschaften teil. „Wir treten natürlich gegen keine Schwerstbehinderten an, sondern nur gegen Konkurrenten unserer Schadensklasse. Wir wurden bislang siebenmal Deutscher Meister im Mixed, hinzukommen fünf Einzel- und fünf Doppeltitel“, bilanziert die 58-Jährige. Mit 13 Jahren kam Poludniok durch ihren Bruder zum Tischtennis, spielte damals als einziges Mädchen beim TSV Schwalbe Tündern. Da sich ihr Talent schnell offenbarte, war sie bei den Jungen in der Mannschaft gern gesehen. „Nicht so gut fanden sie, dass ich auch beim Skat mitmischen wollte“, schmunzelt Poludniok. Damals gab es in Tündern jedoch kein Damenteam und so wechselte sie zum HSC.

„1974 beendete ich die Schule mit dem Abitur. Bereits hochschwanger gab ich meinen Plan zu studieren und Lehrerin zu werden, auf, denn ich wollte für meinen Sohn Heiko da sein. Drei Jahre später kam Tino auf die Welt und ich hängte meinen Schläger erst einmal an den Nagel“, erklärt Poludniok, die ihre schönsten Erlebnisse bei der WM der Seniorinnen in Lillehammer und der EM der Altersklassen in Aarhus bezeichnete. Nach sieben Jahren Hausfrau begann die immer noch in Tündern wohnende Poludniok mit der Ausbildung zur Erzieherin und leitet mittlerweile einen Kindergarten. Seit 2008 spielt sie beim VfL, zunächst in der Damenmannschaft, und mittlerweile die zweite Saison im dritten Herrenteam. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?