weather-image
Nachwuchs-Springreiterin Henrike Sophie Boy als Sportlerin des Jahres nominiert

Sie meistert auch hohe Hindernisse

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, lautet ein altes Sprichwort. Das gilt für Henrike Sophie Boy in besonderem Maße. Die 17-Jährige aus dem kleinen Örtchen Dörpe, wo ihr idealer Trainingsplatz gleich neben dem Elternhaus liegt, zählt im Pferdesport zu den besten deutschen Nachwuchsreiterinnen.

veröffentlicht am 27.11.2018 um 17:57 Uhr

Auf großen Reitturnieren harmonieren sie bestens: Henrike Sophie Boy, eine der besten deutschen Nachwuchsreiterinnen, und ihre Stute Saint Salima. Foto: haje
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

Sie gehörte bereits im vergangenen Jahr zum Bundeskader der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Wenn sie im Sattel sitzt, traut man der zierlichen und nur 1,55 Meter großen Reitsport-Enthusiastin gar nicht zu, dass sie selbst bei schwierigen S-Springen die hohen Hindernisse souverän meistert. Oxer, Steilsprung, Wassergraben – für Henrike Sophie und ihre Oldenburger Stute Saint Salima alles kein Problem. So glänzte das bestens harmonierende Paar auch bei der Jugend-Challenge in Verden, einem der größten deutschen Nachwuchsturniere, mit starken Ritten durch den Parcours und durfte sich am Ende mit dem Team Niedersachsen über die Silbermedaille freuen. Auch bei den Deutschen Meisterschaften trumpfte die Dörperin auf, überraschte im Finale mit Platz sieben. Doch nicht nur in der Nachwuchsszene, auch im Kreis der ganz Großen der deutschen Reitergilde geht es für Henrike Sophie und ihre Stute längst hoch hinaus. „Respekt vor der Kleinen“ war unlängst beim Championat in Chemnitz zu hören. Da sprang das Duo aus dem Weserbergland beim höchstdotierten S**-Springen im Stechen nicht nur fehlerfrei auf Platz vier, sondern ließ auch namhafte Spitzenreiter, darunter mit André Thieme und Nisse Lüneburg sogar zwei ehemalige Sieger des legendären Deutschen Derbys, hinter sich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt