weather-image
Junioren-Nationalspielerin Natasha Kowalski als Sportlerin des Jahres nominiert

König Fußball spielt die Hauptrolle

Sie ist hat schon einige Male das Trikot der DFB-Junioren-Nationalmannschaft getragen, spielt für die U17-Juniorinnen des VfL Wolfsburg in der Bundesliga und gilt als eines der größten Talente der heimischen Fußballregion. Jetzt wurde Natasha Kowalski als Sportlerin des Jahres nominiert.

veröffentlicht am 10.01.2019 um 11:22 Uhr

Natasha Kowalski, die Torjägerin des VfL Wolfsburg, hat 2019 mit der Nationalmannschaft der U17-Juniorinnen die EM-Qualifikation im Visier. Foto: nls
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

König Fußball spielt im Leben von Natasha Kowalski schon seit Jahren die Hauptrolle. Nachdem die gebürtige Holzmindenerin einige Male in Niedersachsens Nachwuchsteams berufen wurde, war der Weg nach oben offen. Denn einem Scout des Frauen-Bundesligisten VfL Wolfsburg fiel das Talent aus Dohnsen sofort auf. Nicht wegen ihrer roten Haarpracht, sondern wegen ihrer spielerischen Klasse und Torgefährlichkeit. Der frühe Sprung ins Bundesliga-Team der U17-Juniorinnen gelang ihr in der Volkswagenstadt bereits in der Saison 2017/18 mit Bravour. Da gab es gleich die Deutsche Meisterschaft als Belohnung und Kowalski traf zwölfmal. Beim Toreschießen ist sie auch in der laufenden Saison nicht zu toppen. Die 15-jährige Schülerin führt bei den VfL-Girls, die punktgleich mit Turbine Potsdam die Tabelle anführen, mit elf Treffern die Statistik an. Klar, dass U17-Nationaltrainerin Ulrike Ballweg auf Wolfsburgs Sturm-Ass schnell aufmerksam wurde. „Ich habe vom DFB jetzt meine erste Einladung für die U17 bekommen“, freut sich die beidfüßig treffsichere Torgarantin riesig. Bereits in der kommenden Woche geht es ins Trainingscamp nach Spanien, wo die Ex-Tünderanerin als jüngste Spielerin des DFB-Kaders in den Testspielen gegen Frankreich und England auf ihren Einsatz brennt. Für die U15- und U16-Teams hat sie das Trikot mit dem Adler schon einige Male mit Stolz getragen und dabei jede Menge Tore geschossen. „Jetzt will ich mich auch in der U17 mit guten Leistungen beweisen“, lautet ihre Vorgabe. Denn das nächste große Ziel hat Natasha Kowalski fest im Blick – mit der U17 im Mai zur EM nach Bulgarien fahren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt