weather-image
23°

Hamelns junge Ruder-Lady Kaya Treder als Sportlerin des Jahres nominiert

Eine Traumsaison mit Gold und Silber

veröffentlicht am 16.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7809526_sp111_1612_4sp.jpg

Autor:

Rolf henning Schnell

Drei Medaillen, einmal Gold und zweimal Silber, hatte keiner auf der Rechnung – nicht einmal sie selbst. Doch Hamelns Ruder-Lady Kaya Treder überraschte alle mit einer Traumsaison und stand bei den Deutschen Junioren- und Sprintmeisterschaften auf dem Podest. „Mein bisher erfolgreichstes Jahr“, freut sich die 16-jährige Gymnasiastin. Erst vor fünf Jahren kam sie durch ihre ein Jahr jüngere Schwester Kim mit dem Rudern beim RV Weser in Kontakt. Mit viel Trainingsfleiß, eisernem Willen, aber auch großen Entbehrungen ging es aber schnell bergauf. Um im Vierer glänzen zu können, fuhr Kaya Treder ab Ostern per Bahn immer wieder sonntags nach Oldenburg, um sich dort zusammen mit Inke Buse, Chiara Röttinger, Kira Bienert und Steuerfrau Julia Daum auf die Titelkämpfe vorzubereiten. Nur so war es möglich, der Konkurrenz auf dem Fühlinger See in Köln Paroli zu bieten. Im Finale lag das Quartett bis zur 500-m-Marke noch in Führung, erst dann setzte sich der RC Potsdam durch. Dieser zweite Platz war für Kaja übrigens sportlich wertvoller als Gold bei der Sprint-DM im B-Juniorinnen-Zweier mit ihrer Hamelner Partnerin Katharina Stegen oder Silber im A-Juniorinnen-Doppelvierer des RV Weser in Wiesbaden. Hier ging es schließlich nur über die Kurzdistanz von 350 Metern. Fragt man die 16-Jährige nach weiteren Hobbys, muss sie lange überlegen. „Außer der Schule und gelegentlichem Klavierspielen habe ich kaum Zeit für andere Dinge.“ Die weiten Fahrten nach Oldenburg entfallen künftig. Kaya Treder wird sich im eigenen Verein nach Partnerinnen umsehen. Für sie ist dabei Freundin Johanna Reinhardt erste Wahl, mit der sie gern im Doppelzweier sitzen würde. Aber auch für Einer und Vierer sei sie „offen“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?