weather-image
Tünderns Fußball-Frauen als Mannschaft des Jahres nominiert

Ein Durchmarsch der Extraklasse

veröffentlicht am 31.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7815463_sp209_3112_4sp.jpg

Autor:

Moritz Muschik

Schwalben fliegen tief. Das ist im Volksmund und unter Vogelexperten allgemein bekannt. Tünderns Frauen aber bewiesen das Gegenteil. Die Fußballerinnen von „Schwalbe“ Tündern starteten letztes Jahr den Höhenflug – und schafften den Aufstieg in die Landesliga. Mehr als souverän! Neun Punkte Vorsprung hatte das Team von Coach Alexander Stamm am Ende auf Verfolger Hemmingen. Ein Durchmarsch der Extraklasse. Schließlich waren die HSC-Frauen erst das Jahr zuvor in die Bezirksliga aufgerückt. Zwei Aufstiege innerhalb von zwei Jahren – das sollte aber nicht das einzige Jubel-Double bleiben. Denn: Neben der „Ersten“ stieg diese Saison auch die blau-weiße Reserve in die Bezirksliga auf. Spätestens da wurde Trainer Stamm zu Tünderns „Frauen-Versteher“. Der Schlüssel zum Erfolg war für ihn schlicht die Kooperation zwischen beiden Teams: Alle Spielerinnen hatten Einsätze in beiden Mannschaften. „So haben alle ihren Teil zu beiden Meistertiteln beigetragen“, ist der Coach noch immer stolz auf seine Meister-Mädels.

Was den großen Kader ausmacht? Das ist für Stamm ganz klar. „Natürlich der super Zusammenhalt.“ Beachtlich, schließlich fanden sich beide Mannschaften erst letztes Jahr neu zusammen. Nach dem Aus der Damenmannschaft in Diedersen kam Coach Stamm mit einigen ehemaligen Spielerinnen des Sportclubs zu Blau-Weiß. „Schon nach kurzer Zeit hat die Gruppe gut funktioniert“, kennt er das Erfolgsrezept. „So konnten wir auch schwierige Phasen meistern.“ Hinzu kommen laut Stamm der nötige Ehrgeiz unter den Spielerinnen und eine tolle Trainingsbeteiligung.

Aktuell läuft es für seine Damen übrigens besser als erwartet. Die Landesliga-Truppe steht zur Hälfte der Saison auf Platz zwei. Sogar punktgleich mit Tabellenführer Bückeberge. Die Hinrunde übertrifft die Erwartungen. Immerhin steht nach wie vor der Klassenerhalt ganz oben auf der Agenda. Wenn es so weiterläuft, dürfte das zumindest kein Problem werden. „Wir sträuben uns auch nicht gegen eine bessere Platzierung“, räumt Stamm mit einem Augenzwinkern ein und hofft, dass der Höhenflug seiner „Schwalben“ weiter anhält.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt