weather-image
10°

Nominiert als Sportler des Jahres: Lukas Noesselt verteidigt den Norddeutschen Meistertitel im Kraftdreikampf

Echt stark!

WESERBERGLAND. Er ist Kraftsportler, 20 Jahre alt und in seiner Altersklasse Norddeutscher Meister im Kraftdreikampf: Lukas Noesselt vom TC Hameln ist einer von zehn Kandidaten, die als Sportler des Jahres nominiert wurden.

veröffentlicht am 04.12.2017 um 15:28 Uhr
aktualisiert am 02.01.2018 um 15:58 Uhr

10 Lukas Noesselt
Muschik, Moritz

Autor

Moritz Muschik Volontär zur Autorenseite

Zum Artikel

Mission Titelverteidigung erfolgreich ausgeführt! Lukas Noesselt vom TC Hameln ist eine echte Bank. Bereits zum vierten Mal in Folge wurde er Norddeutscher Meister im Kraftdreikampf. Bei den Titelkämpfen in Preetz überzeugte der 20-Jährige im September auf ganzer Linie: Mit einem Totalgewicht von 497,5 Kilogramm holte er locker Platz eins – echt stark! „Ein cooles Gefühl. Es macht immer Spaß, bei so einem Wettkampf zu gewinnen“, freut er sich noch heute. In der Kniebeuge stemmte er 180 Kilogramm, 140 Kilo schaffte er im Bankdrücken – und 177,5 im Kreuzheben. Ganz nebenbei sprang eine persönliche Bestleistung heraus. Dabei litt Noesselt in der Vorbereitung auf den Wettkampf an einer Rückenverletzung, konnte nur eingeschränkt trainieren. Umso bemerkenswerter, dass der Schützling von Trainer Roman Bossauer trotzdem souverän Gold holte. Seine nächste Medaille, die umgehend einen Platz an der Wand bekam. Das Edelmetall bewahrt er zusammen mit den Urkunden stets dort auf. „Aber bald sind die Wände voll“, schmunzelt der duale Student, der bei der Deutschen Meisterschaft dieses Jahr Vierter wurde. Eine DM-Medaille hat er sich als nächstes Zwischenziel gesetzt. Irgendwann will er den Sprung in den Bundeskader schaffen. Sein großer Traum: international zu starten. Übrigens: Auch Freundin Alina Kienscherf, die als Sportlerin des Jahres nominiert ist, glänzte bei ihren ersten Norddeutschen Titelkämpfen im Kraftdreikampf – und holte sich Silber. Was den Sport für Noesselt ausmacht? „Der tägliche Kampf gegen sich selbst.“ Und den gewinnt er regelmäßig. So auch Jahr für Jahr bei den Norddeutschen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt