weather-image
Der Hamelner Kilian Neufeld ist in seinem Jahrgang einer der besten Nachwuchskeeper in Deutschland

Die Nummer eins im Tor

Der Hamelner Kilian Neufeld ist in seinem Jahrgang einer der besten Fußball-Torhüter in Deutschland: Wir stellen den 18-jährigen Junioren-Nationalspieler von Hannover 96, der als Sportler des Jahres nominiert ist, vor.

veröffentlicht am 08.01.2019 um 00:00 Uhr

„Mein Fokus liegt klar auf Fußball“, sagt der Hamelner Junioren-Nationalspieler Kilian Neufeld (Hannover 96). Foto: nls
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Ehrgeiz, Talent und Trainingsfleiß machen es möglich: Kilian Neufeld hat mit 18 Jahren geschafft, wovon viele andere Fußballtalente nur träumen. Der Hamelner, der in seiner Altersklasse (Jahrgang 2000) zu den größten Torwart-Talenten in Deutschland zählt, spielt für Hannover 96 in der A-Jugend-Bundesliga und die deutsche Junioren-Nationalmannschaft. „Ich hätte niemals gedacht, dass auf einmal alles so schnell geht“, blickt der Bayern-Fan auf seine bisherige Karriere als Fußballer zurück. Sieben Jahre spielte Neufeld für den TSV Klein Berkel, bevor er nach einem kurzen Intermezzo in Bad Pyrmont 2017 zu Hannover 96 wechselte, um Fußball-Profi zu werden. Als Neufeld vor zwei Jahren das Angebot von 96 bekam, „musste ich nicht lange überlegen, ob ich es annehme. So eine Chance bekommt man vielleicht nur einmal im Leben“. Der Hamelner nutzte sie. Inzwischen ist Neufeld, dessen Vertrag bei 96 noch bis zum 30. Juni 2019 läuft, die Nummer eins von Hannovers U19-Bundesligamannschaft, für die er alle 14 Saisonspiele absolvierte. Sein Länderspiel-Debüt für die U18 des DFB feierte Neufeld 2017 gegen Israel. 2018 machte er beim 2:2 gegen die Schweiz sein erstes Ländrespiel für die U19. „Es ist eine große Ehre, für sein eigenes Land spielen zu dürfen“, sagt Neufeld, dessen Vorbild früher Manuel Neuer war. „Aber inzwischen ist für mich Marc-André ter Stegen der beste Torwart der Welt.“ Von einer Karriere als Profi träumt auch Neufeld. Voraussetzung war für ihn aber ein vernünftiger Schulabschluss: „Ich habe letztes Jahr den erweiterten Realschulabschluss gemacht, aber jetzt liegt der Fokus klar auf Fußball.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt