weather-image
11°

Bulat Schabasov vom 1. Karate Dojo Hameln gewann WM-Silber in Istanbul und ist als Sportler des Jahres nominiert

Der Meister des „imaginären Kampfes“

Der Meister des „imaginären Kampfes“: Bulat Schabasov vom 1. Karate Dojo Hameln gewann WM-Silber in Istanbul und ist als Sportler des Jahres nominiert.

veröffentlicht am 15.01.2019 um 15:31 Uhr

Die Körperspannung stimmt: Vizeweltmeister Bulat Schabasov ist beim Kata stets hoch konzentriert. Foto: nls
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt