weather-image
Sportgala: Tim Schubert wurde Vize-Europameister der Junioren und als Sportler des Jahres nominiert

Auf acht Rollen um die Welt

Rittberger, Axel, Toelopp oder Salchow – Rollkunstläufer Tim Schubert beherrscht das Repertoire der schwierigen Sprünge bestens. Und ebenso wie den Lutz oder Flip nicht nur einfach, sondern dreifach. Denn sonst würde das für den RST Hummetal startende 18-jährige Ausnahmetalent auf der internationalen Bühne der weltbesten Junioren sicher nicht zu den Topathleten auf acht Rollen zählen.

veröffentlicht am 17.12.2018 um 18:31 Uhr

Tim Schubert krönte sein Sportjahr 2018 mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der Europameisterschaft der Junioren auf den Azoren. Foto: nls
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

Der Sieg bei der Landesmeisterschaft in Groß Berkel und die Goldmedaille bei den deutschen Titelkämpfen in Bremerhaven waren für Schubert, der sich in der abgelaufenen Saison 2018 vom Pflichtprogramm verabschiedet und sich voll und ganz auf das Kürlaufen spezialisiert hatte, nicht unbedingt überraschend. Den ganz großen Coup ließ der seit wenigen Monaten in Freiburg studierende Bad Pyrmonter im September fern der Heimat folgen. In Ponta Delgado auf den Azoren nutzte Schubert sein sportliches Hoch mit einer exzellenten Vorstellung. Erst bei der Kurzkür, dann bei der Kür. Beide Auftritte kamen bei den Wertungsrichtern glänzend an und wurde mit Silber belohnt. Tim Schubert, auf den in der Woche täglich ein strammes Trainingsprogramm wartet, jubelte: „Das ist schon eine kleine Sensation.“ Versöhnlicher Abschluss einer überragenden Saison war im Oktober Platz zehn bei der Junioren-WM in Frankreich. Jetzt ist Pause, erst im April 2019 geht es für den Silbermedaillen-Gewinner weiter, erstmals in der Seniorenklasse. Da sieht er das kommende Jahr als lockeren Auftakt, doch spätestens 2020 will er gegen die Routiniers angreifen, wenn große Auftritte in Japan und Indien anstehen. „Dann wird`s richtig spannend“, ist sich Tim Schubert sicher.

Hier geht‘s zur Abstimmung:



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt