weather-image
13°
×

3243243424

Ugur Erbek (Torhüter SSG Halvestorf): „In meinem letzten Spiel noch den Bezirkspokal zu gewinnen, ist ein Traum. Besser konnte ich mich nicht verabschieden.“

veröffentlicht am 07.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:21 Uhr

Sven Achilles (Manager Linden 07): „Am Halvestorfer Sieg gibt es nichts zu deuteln. Die haben den Pokal völlig verdient gewonnen.“

Soner Aslan (Halvestorfer Torjäger): „So einen tollen Treffer habe ich noch nie erzielt. Einfach super, dass er mir in so einem wichtigen Spiel gelungen ist.“

Michael Jermakowicz (SSG Halvestorf): „Schade, dass ich meine Chancen nicht nutzen konnte. Es gibt eben solche Tage. Aber es hat ja doch noch für uns gereicht.“

Wilfried Meerhaut (SSG-Manager): „Der verdiente Lohn für unsere Mühen. Ein großer Tag für den Verein und auch den Kreis.“

Holger Schwabe (Trainer Linden 07): „In unserer starken Anfangsphase haben wir ein zweites Tor verpasst und das unnötige Ausgleichstor kassiert. Am Ende war der Sieg der SSG Halvestorf aber verdient.“

Thorsten Schuschel (Spielausschuss-Vorsitzender des Bezirks Hannover): „Eine Super-Atmosphäre und ein tolles Publikum. Der Pokalsieg war hochverdient und das zweite Tor von Aslan gegen den starken Lindener Torwart einfach sehenswert.“

Matthias Günzel (Neuzugang vom HSC BW Tündern): „Am Anfang machte zwar Linden mehr Druck, doch nach dem schnellen Ausgleich kam die SSG immer besser ins Spiel. Die starke zweite Halbzeit spricht klar für die Halvestorfer.“

Vural Tasdelen (Torschütze der Lindener): „In einem Endspiel will man natürlich gewinnen. Doch am Ende geht das Ergebnis schon in Ordnung.“ ro/kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige