weather-image
×

Beachvolleyballer begeistern in Hameln

Zweimal Gold bei Bergmann-Gala

Beachvolleyball (hjk). Das passte wie die Faust aufs Auge: Beim Tag der Niedersachsen in Hameln gab es auch für die heimischen Beachvolleyballer kräftig was zu feiern. Bei den vor dem Rathaus in einer extra angelegten Beach-Arena ausgetragenen U19-Landesmeisterschaften triumphierten die Lokalmatadore Philipp Arne und Svenja Bergmann. „Riesig, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich bin überglücklich “, jubelte die für den MTV Bad Pyrmont startende 16-jährige Hamelnerin Svenja Bergmann. Zusammen mit Lea Weber (Hildesheim) besiegte sie im Finale die an Nummer eins gesetzten Lisa Gründing/Katjana Stark (SC Langenhagen/TSV Burgdorf) mit 2:0 (15:8, 15:8). Platz drei ging an Jana Gümmer/Isabell Reckleben (Salzgitter).

veröffentlicht am 21.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Nach dem Männerfinale strahlten Philipp Arne Bergmann und Per-Ole Schneider, die als Team Niedersachsen an den Start ´gingen, mit der Sonne um die Wette. Im Schnelldurchgang hatten die beiden topgesetzten 18-Jährigen das Duo Lennart Köhler/Philip Schumacher (USC Braunschweig/Lintorf) mit 21:16 und 21:12 abserviert. Gleich den ersten Matchball verwandelte Bergmann zum Gold-Triumph. Rang drei belegten Lasse Schneider/Leon Spiering (Lüneburg/Aschen-Strang), die im hochklassigen Halbfinale nur ganz knapp mit 1:2 an Bergmann/Schneider gescheitert waren. Die Finalisten qualifizierten sich für die DM im August in Kiel.

Bergmann indes peilt ein noch größeres Ziel an: „Ich will zur in der Türkei stattfindenden WM“, verriet der knapp zwei Meter lange Sportler, der einst als Faustballer beim TC Hameln aktiv war und jetzt Volleyball in der 2. Liga für TSV Giesen spielt.

„Das war ein Topturnier. Die Mädchen haben sehr guten und die Jungs sogar erstklassigen Sport gezeigt“, freuten sich NVV-Präsident Jan-Dieter Warntjen und Beachreferent Ralf Thomas.

4 Bilder
Hoch hinaus: Philipp Bergmann.

Zeigten im Finale und bei der Siegerehrung viel Biss: die für den MTV Bad Pyrmont startende Hamelnerin Svenja Bergmann (links) und Lea Weber (MTV 48 Hildesheim) gewannen gestern überraschend souverän die U19-Landesmeisterschaft im Beachvolleyball.

Fotos (5): haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt