weather-image
21°

RV Weser mit fünf Booten in den Finals der Deutschen Sprintmeisterschaft

Zweimal DM-Bronze: Die Ruderer glänzen auf dem Fühlinger See

Rudern (aro). Auf der nur 310 Meter langen Sprintstrecke auf dem Fühlinger See in Köln war die Elite des Rudersports vertreten, um bei der Deutschen Sprintmeisterschaft um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen zu kämpfen. Die Hamelner Ruderer des RV Weser, die mit fünf von sechs Booten in den Finals vertreten waren, schafften zweimal den Sprung aufs Siegertreppchen.

veröffentlicht am 12.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Bronze: Jan Jedamski, Fabian Schönhütte, Nora und Merle Wessel.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?