weather-image
Fließexpress aus Berlin gewinnt die 1. Langstrecken-Regatta des KC Hameln

Young Dragons „fliegen“ auf Platz drei

HAMELN. Ausgerechnet die jüngsten Drachenboot-Spezialisten sorgten bei der 1. Langstreckenregatta des KC Hameln für das Highlight aus heimischer Sicht. Hinter dem souveränen Siegerteam, Fließexpress aus Berlin, und dem Zweiten, der wahre Norden, „flogen“ die Young Dragons des KC Hameln im Schmuddelwetter fast sensationell auf Platz drei.

veröffentlicht am 20.03.2017 um 15:44 Uhr

Mit voller Power durch die Weser: Die Hamelner Boote belegten die Plätze drei, vier und sechs. pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Eine super Teamleistung im starken Erwachsenen-Feld. Das lange und intensive Wintertraining trägt die ersten Früchte“, machte Trainer Torsten Friebe dann auch keinen Hehl aus seiner großen Freude.

Ein wenig enttäuschend dagegen der vierte Rang des vorher doch etwas höher eingeschätzten ProTeams Hameln. „Mit der gezeigten Leistung kann man absolut nicht zufrieden sein, es hat vom Start bis zum Ziel überhaupt nichts gepasst. Jetzt muss man schauen, woran das liegt und dann an den Schrauben drehen“, monierte Coach Enrico Korschinek.

Das dritte Hamelner Boot, die Crazy Rats, verkaufte sich dagegen im Rahmen seiner momentanen Möglichkeiten als Sechster noch recht passabel. „Wir konnten gegen die starke Konkurrenz gut mithalten und wissen jetzt wo wir stehen und können der nächsten Langstrecke beruhigt entgegen sehen“, zog Teamkapitän Bernd Adam ein zufriedenes Fazit. Im Abstand von einer Minute gingen die sieben Mannschaften bei der Regatta auf die Strecke von insgesamt 10 Kilometern. Fünf Kilometer Weser aufwärts und fünf wieder zurück. Platz fünf ging an Jacob Full Pipe Dragons und der siebte Rang an Schwenker Dragon Hunter . red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare