weather-image
×

Wulf sprintet in Bremen auf den dritten Rang

Radsport (red). Der amtierende Niedersachsenmeister Gunnar Wulf vom RRV Hameln-Pyrmont belegte beim Radrennen „Rund um den Wasserturm“ in Bremen einen ausgezeichneten dritten Platz. Bei dem 71 Kilometer langen Rundstreckenrennen setzte sich schon früh eine 25-köpfige Spitzengruppe mit dem 29 Jahre alten Hamelner A-Fahrer vom Feld ab. Trotz aller Bemühungen konnten die Verfolger die Spitze nicht mehr erreichen. Regen und starke Windböen machten das Rennen, das streckenweise über Kopfsteinpflaster führte, richtig schwer. Besonders der spätere Sprintsieger Mario Reinel (Team Bremen), der Zweitplatzierte Serge Herz (MTV Holzminden) und Gunnar Wulf attackierten immer wieder, sodass schließlich die große Spitzengruppe „gesprengt“ wurde und neun Fahrer den Sieg unter sich ausmachten.

veröffentlicht am 23.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt