weather-image
20°
×

Aerzen 11:1 gegen Klein Berkel II / Klare Siege für SG 74 und Börry / Inter weiter Schlusslicht

Wölk wirbelt: Sieben Tore auf einen Streich

Fußball (aro/cp/ro). In der Leistungsklasse liegt der MTSV Aerzen Tabellenführer SpVgg Bad Pyrmont II nach dem 11:1-Schützenfest gegen Klein Berkel II dicht auf den Fersen. Mann des Tages war Wölk als siebenfacher Torschütze. Hoppe (2), Eikenroth und Salih trugen sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Für Klein Berkel II traf Kastner.

veröffentlicht am 20.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:41 Uhr

Am Reuteranger sahen die Zuschauer eine hochklassige Partie, die der SV Hastenbeck 5:2 (3:2) gegen FC Latferde gewann. Schmitmeier (18.), Schnee (23., 78.), Manser (32.) und Zmuda (53.) trafen für Hastenbeck. Für Latferde verkürzten zweimal Muskulus (27.) und Bohne (53.).

Die SG Hameln 74 legte beim 6:2 (4:0) gegen den VfB Eimbeckhausen II eine starke erste Hälfte hin. Die 4:0-Führung geriet nach dem Wechsel nicht mehr in Gefahr. Abou-Moulig (14., 43.), Matthis (23.), Tünnermann (42.) sowie Yalcin (72., 86.) trafen für das Bicknell-Team. Bei den Gästen konnten nur Schröder (56.) und Moussa (66.) den starken SG-Keeper Kämper überwinden.

Der SC Börry hatte keine Mühe, um das Heimspiel gegen SW Löwensen mit 6:1 (5:1) für sich zu entscheiden. Rose (3., 9., 17.) sorgte für einen optimalen Start. Zwischenzeitlich traf Stuckenberg (13.) zum 1:2. Einen sehenswerten Hackentrick zum 4:1 und das 5:1 legte Conrad (20., 43.) nach. Kabisch (57.) erhöhte auf 6:1. Negativ war allein der Ausfall von Spielertrainer Brockmann, der wegen Verdacht auf Nasenbeinbruch in der 75. Minute ausschied.

Inter Holzhausen konnte seine Negativserie auch gegen den TSC Fischbeck nicht stoppen und verlor 3:7 (0:3). Gerull (14., 29.-Foulelfmeter, 70.), Sagebiel (16.), Apelt (54., 88.) und Elsner (75.) trafen für den TSC. Mulitze (52., 62.) und Colak (83.) betrieben Ergebnis-Kosmetik für die Holzhäuser, die ohne Punktgewinn die Rote Laterne weiter fest im Griff haben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige