weather-image
23°

Bergmann-Elf spielt am Sonntag in Stelingen

Woche der Wahrheit für den HSC Tündern

Fußball (kf). Nach sechs Punkten in Folge geht es für die Fußballer des HSC BW Tündern in der Bezirksoberliga zwar wieder aufwärts, doch so richtig in die Spur ist die Mannschaft von Trainer Wilfried Bergmann trotz bei beiden Siege gegen Wunstorf und Landesbergen noch nicht zurückgekehrt. Denn die Konkurrenz schlief nicht, sodass den Tünderanern als Tabellenelfter immer noch das Abstiegsgespenst fest im Nacken sitzt.

veröffentlicht am 01.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:41 Uhr

Am Sonntag beginnt für die Schwalben die „Woche der Wahrheit“. Den erhofften Sprung nach vorn will der HSC zum Auftakt (15 Uhr) beim TSV Stelingen machen. Die Mannschaft aus dem Garbsener Stadtteil rangiert einen Zähler hinter den Blau-Weißen. „Nur mit einem erneuten Dreier können wir uns weiter Luft verschaffen“, ist im HSC-Lager nicht nur für Mannschaftsbetreuer Karsten Leonhart klar. Doch dabei scheint wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens zu sein, denn derzeit gelten die Stelinger in der Bezirksoberliga als „Top-Team des Monats“. Die TSVer glänzten im April mit vier klaren Siegen und 17:4 Toren in Folge. Das Thema Bezirksoberliga hat die Mannschaft von Trainer Oliver Kauna noch längst nicht abgehakt.

Am Dienstag (19 Uhr) kommt mit Egestorf/Langreder ein weiterer unmittelbarer Konkurrent nach Tündern, und am kommenden Sonntag (15 Uhr) stellt sich der Spitzenreiter VfL Bückeburg vor.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?