weather-image
×

Vorsitzender wiedergewählt / Drei Neulinge

Winsmann bleibt der Chef im Bezirk

Fußball (red). Mit drei neuen Gesichtern geht der Bezirk Hannover in die nächsten drei Jahre. Beim 12. Bezirkstag in Barsinghausen wählten die Delegierten das Gremium neu. Als Vorsitzender bestätigt wurde August-Wilhelm Winsmann (Kreis Holzminden). Er ist bereits seit 2003 im Amt. „Große Aufgaben, wie das zarte Pflänzchen Mädchenfußball mit den gebildeten C- und B-Juniorinnen-Staffeln oder die eingleisige Oberliga, stehen in der Legislaturperiode an“, nannte der Bezirkschef Schwerpunkte seiner Arbeit.

veröffentlicht am 28.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:41 Uhr

Als vertraute Mitarbeiter bleiben ihm Stellvertreter Wilhelm Haupt (Diepholz), der Schatzmeister Hermann Lührs (Hannover-Land), der Spielausschuss-Vorsitzende Thorsten Schuschel (Hannover) und Sportgerichts-Vorsitzenden Thomas Hesse (Hildesheim) sowie dessen Stellvertreter Hans-Hermann Bergmann (Hildesheim) erhalten. Neu dabei sind Thomas Rüdiger (Hildesheim), der Fritz Heitmann (Diepholz) als Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses beerbt und Gerrit Nolte (Hannover-Land), der die Öffentlichkeitsarbeit des verstorbenen Hans-Jürgen Rohrbach übernimmt.

Zudem rückt Andreas Rogat (Hildesheim) in den Vorstand auf, da er beim Bezirksjugendtag zum Vorsitzenden gewählt worden war. Diesen Posten hatte Georg Rempel aus Wennigsen nach 38-jähriger Amtszeit zur Verfügung gestellt.

Für den Nachwuchs sind zudem der stellvertretende Vorsitzende Herbert Schaper (Hildesheim), Jörg Edema (Hameln-Pyrmont/B-Junioren), Manfred Schütte (Diepholz/A-Junioren), Corinna Hedt (Hannover-Land/Mädchen-Referentin), Birgit Polz-

Eckhardt (Holzminden/Schulbeauftragte) und Schriftführer Henning Wolters (Hannover) zuständig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt