weather-image
×

Pferdesport: Bezirksmeisterschaft der Kutschenfahrer / Sieg für Rebecca Hölscher

Wilde Jagd durchs Gelände

veröffentlicht am 29.08.2016 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:12 Uhr

Klaus Frye

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Unter den Teilnehmer aus Niedersachsen, Westfalen und Hessen wurde das Turnier vor allem für die Fahrer und Fahrerinnen der Bezirke Hannover Nord und Süd, die ihre neuen Meister ermittelten, zu einem echten Härtetest.

Dabei nutzte Rebecca Hölscher ihren Heimvorteil in glänzender Manier. Die junge Nachwuchsfahrerin hatte in allen drei Zweispänner-Prüfungen die Zügel ihrer beiden Ponys „Pepper“ und „Philipp“ absolut sicher im Griff. So rangierte sie in der Gesamtwertung der Dreier-Kombination mit 51,79 Punkten vor Lea Schröder (52,22) aus Bolzum und Christine Müller (52,90) aus Göttingen auf Platz eins. Bei den Pony-Einspännern ging der Bezirkstitel an Dirk Hoffmann vom RFV Wechold-Martfeld. Andreas Fromme (FKV Teutoburger Wald) und Stephan Kater (RFV Rinteln) folgten auf den Plätzen. Bei den Einspännern mit den „Großpferden“ ließ sich Laura Khady Kanteh (RVV Badenstedt) mit ihrem Nico die Bezirksmeisterschaft am Ahorn, wo das Fahrturnier seit Jahren Tradition hat, nicht nehmen.

Rudolf Dreischer, der Vorsitzende des Kreisreiterverbandes Weserbergland, war nach der letzten Siegerehrung voll des Lobes: „Ein tolles Turnier. Das hat der kleine Verein super organisiert.“ Mit dem Austragungsort zwischen Aerzen und Reinerbeck stellte der Gastgeber dem Starterfeld aber auch ein ideales Gelände zur Verfügung. Da verlangte bei der wilden Jagd über Stock und Stein nicht nur der Galopp durch den Wassertümpel höchste Konzentration von Fahrer und Pferd. Natürlich ging es auch beim Fahren um die zahlreichen, oft schwer zu umfahrenden Hindernisse und bei den Lektionen auf dem Dressurplatz nicht ohne.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt