weather-image
×

Wieneckes Not-Elf ohne Chance

Fußball (ro). Nur mit einer Notbesetzung (neun Spieler fehlten) angereist, gab es für die B-Junioren des HSC BW Tündern in der Regionalliga Nord beim VfL Wolfsburg II nichts zu erben. Beim Saisonfinale stand so am Ende für die Elf von Trainer Markus Wienecke eine deftige 0:6-(0:2)-Niederlage zu Buche. Das Schlusslicht aus Tündern hatte in Wolfsburg nur eine Chance, doch ein Tor von Zimmermann (5.) fand wegen einer angeblichen Abseitsstellung keine Anerkennung. „Trotz des Abstiegs ziehe ich ein positives Fazit dieser Saison. Wir haben gegen viele tolle Mannschaften gespielt. Das Niveau war sehr hoch und meine Jungs haben sehr viel gelernt“, fand der in Richtung Emmerthal scheidende Wienecke noch die passenden Schlussworte.

veröffentlicht am 14.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:21 Uhr

HSC BW Tündern: Helbig – Reed, Städter, Öktem (41. Rogmann), Wamp –Menzel, Mustafa, Cam, Yasar – Zimmermann, Yela.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt