weather-image

Wienecke: „Das wird keine Kaffeefahrt“

Fußball (kf). Die kurze Ära Regionalliga endet für die B-Junioren des HSC BW Tündern am Samstag. Bereits um 10.30 Uhr verabschiedet sich Tünderns Nachwuchs beim VfL Wolfsburg II aus der zweiten Liga. „Wir sind mit einem Sieg in die Saison gestartet, jetzt wollen wir sie auch mit einem Dreier ausklingen lassen“, gab Trainer Markus Wienecke als Ziel aus. Doch beim Tabellendritten, der in Tündern 3:0 die Oberhand behielt, fehlen mit Lukas Kramer, Daniel Schröder und Tobias Wulfkuhle drei wichtige Akteure. „Trotz allem soll es aber keine Kaffeefahrt werden“, machte Wienecke seiner Mannschaft noch einmal deutlich.

veröffentlicht am 11.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt