weather-image
19°
×

Wieder kein Sieg für HSC BW Tündern

Hameln. Es läuft nach der Winterpause einfach nicht rund beim HSC BW Tündern. Auch über das Osterwochenende blieb das Team von Trainer Wilfried Bergmann in der Bezirksoberliga sieglos und konnte lediglich am Samstag im Heimspiel beim 2:2 (1:0) gegen Germania Grasdorf einen mageren Punkt verbuchen. Das war bereits das fünfte Unentschieden in Folge.
 

veröffentlicht am 13.04.2009 um 19:28 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

Hameln. Es läuft nach der Winterpause einfach nicht rund beim HSC BW Tündern. Auch über das Osterwochenende blieb das Team von Trainer Wilfried Bergmann in der Bezirksoberliga sieglos und konnte lediglich am Samstag im Heimspiel beim 2:2 (1:0) gegen Germania Grasdorf einen mageren Punkt verbuchen. Das war bereits das fünfte Unentschieden in Folge.
Am Montag gab es dann eine 2:3 (0:0)-Niederlage beim Tabellendritten TuS Kleefeld. Hier schien die Messe nach einem klaren 0:3-Rückstand durch Lamertz (47.), Capric (50.) und Fumiento (60./Foulelfmeter) schon nach einer Stunde gelesen. Doch dann sorgten Wyrwoll (70.) und Liebegott (86.) mit ihren Toren noch für etwas Spannung und für neue Hoffnung bei Bergmann. Mehr war aber für den HSC nicht drin.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt