weather-image
×

"Wenn die SG 74 patzt, werden wir Meister!"

Ein bisschen Spaß muss sein. Das dachte sich wohl Emmerthals Kapitän Murat Bendes. Für das Dewezet-Doppel-Interview zum Kreisliga-Topspiel gegen Aerzen kramte er extra ein nach dem Citipost-Cup aufgenommenes Juxfoto von sich, TSG-Coach Roddy Quartey und seinem Kumpel Marlon Reckemeyer heraus und schickte es per Email an die Sportredaktion. Aerzens Klasse-Keeper nahms mit Humor.

veröffentlicht am 19.04.2012 um 17:18 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Wenn Emmerthal morgen gegen Aerzen gewinnen und die SG 74 am Sonntag verliert, dann …

Bendes: …werden wir Meister! (lacht) Das sind wir unserem Trainer Roddy Quartey schuldig, der bei uns einen super Job macht.

Und wenn Aerzen am Samstag gewinnt, …

Reckemeyer: …dann können wir noch Zweiter werden, wenn Emmerthal noch einmal patzen sollte.

Ist die Partie ein Endspiel um die Vize-Meisterschaft?

Bendes: Auf jeden Fall. Wenn wir am Samstag gewinnen sollten, hätten wir sieben Punkte Vorsprung auf Aerzen. Dann müssten wir in den letzten Spielen noch dreimal verlieren. Sorry Marlon, aber das wir uns nicht passieren.

Reckemeyer: Für uns ist das die letzte Chance! Wie Murat schon sagt, wenn wir das Spiel verlieren sollten, wäre das im Hinblick auf den Relegationsplatz eine Vorentscheidung. Deshalb zählt für uns nur ein Sieg.

 

Das komplette Doppel-Interview lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt