weather-image
24°
×

Weidemann ist noch nicht fit

Handball (kf). Heimrecht hat am Sonntag die A-Jugend des VfL Hameln in der Halle Nord. Der Oberligist, der zurzeit mit 14:12 Punkten Vierter ist, empfängt um 15 Uhr die HG Rosdorf-Grone, die nur aufgrund des besseren Torverhältnisses vor der Mannschaft von Trainer Oliver Glatz rangiert. Die Bilanz der letzten Spiele spricht für die Gäste. Doch beim VfL rechnet man sich durchaus gute Chancen aus. Vor allem hofft Glatz auf den Einsatz von Jan-Torben Weidemann. Doch richtig fit ist der torgefährliche Rückraumspieler, der sich mit Schulterproblemen herumplagt, noch nicht. „Teamgeist ist gefragt“, so Co-Trainer Bernd Ricke.

veröffentlicht am 11.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige