weather-image
34°
×

Bezirkspokal ist für Motzner ein „Test unter Wettkampfbedingungen“ / Loges-Debüt gegen Bevern

Wehmann ist vor Tündern nicht bange

Fußball (aro). Jetzt beginnt wieder der Ernst des Lebens. In der ersten Runde des Bezirkspokals trifft Landesliga-Aufsteiger Blau-Weiß Tündern heute um 16 Uhr auswärts auf den Kreispokalsieger VfB Eimbeckhausen. Für Tünderns Trainer Siegfried Motzner, der auf Urlauber Niklas Beckmann und Christopher Engel verzichten muss, ist die Partie nur ein weiterer „Test unter Wettkampfbedingungen“.

veröffentlicht am 29.07.2011 um 17:18 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:12 Uhr

Fußball (aro). Jetzt beginnt wieder der Ernst des Lebens. In der ersten Runde des Bezirkspokals trifft Landesliga-Aufsteiger Blau-Weiß Tündern heute um 16 Uhr auswärts auf den Kreispokalsieger VfB Eimbeckhausen. Für Tünderns Trainer Siegfried Motzner, der auf Urlauber Niklas Beckmann und Christopher Engel verzichten muss, ist die Partie nur ein weiterer „Test unter Wettkampfbedingungen“. Was die Saisonvorbereitung angeht, kann Motzner bisher zufrieden sein. Auch die Neuzugänge Patrick Blum und Bastian Kohring, sowie der reaktivierte Abwehrstratege Torben Achilles machten einen guten Eindruck und drängen in die Startelf. Eimbeckhausens Spielertrainer Michael Wehmann ist trotz des Zwei-Klassen-Unterschieds gegen Tündern „nicht bange“. Bis auf Alen Coric (Urlaub) und Hakan Atangüc (krank) kann der VfB-Coach seine beste Elf aufbieten. Gesetzt ist bislang nur Mittelfeld-Motor Dominik Trotz, „wenn er fit ist“.

Pyrmonts neuer Coach Reinhard „Gento“ Loges trifft morgen (15 Uhr) zu Hause auf den Bezirksliga-Aufsteiger MTV Bevern. Auf dem Papier zwar eine durchaus lösbare Aufgabe, aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze. Sebastian Schmidt war zwar leicht angeschlagen, wird aber spielen können. Auch Neuzugang Lukasz Skorski ist inzwischen spielberechtigt.

Hat Eimbeckhausens Trio Hakan Atangüc, Stefan Schwanz und Michael Wehmann heute gegen Tündern Grund zum Jubeln?

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige