weather-image
Günther Hauschild schießt spektakuläres Elfmeter-Tor bereits am 6. März 1972

Was Messi kann, kann „Paule“ schon lange

Hameln-Pyrmont. Beim Trick-Elfmeter der Barca-Stars Lionel Messi und Luis Suarez gegen Celta Vigo wurden bei Günther „Paule“ Hauschild Erinnerungen wach: Am 6. März 1972 schoss Hauschild ein ähliches Tor im Hessisch Oldendorfer Waldstadion.

veröffentlicht am 19.02.2016 um 14:57 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

270_008_7834854_sp101_1802.jpg

Wer kennt Messi? Wohl jeder im globalen Fußball-Kosmos. Aber wer kennt eigentlich „Paule“? Zugegeben, nicht mehr jeder im Kreisgebiet. Ist aber auch irgendwie kein Wunder, denn die Glanzzeiten von Günther Hauschild, so sein richtiger Name, liegen schon länger zurück. Damals, am 6. März 1972, sorgte der einst filigrane Mittelfeldakteur im Trikot des TuS Hessisch Oldendorf aber schon für genauso viel Aufsehen und Diskussionsstoff auf und um den Fußballplatz, wie unlängst der argentinische Weltstar bei seiner spektakulären Elfmetervorlage für Luis Suarez im Spiel gegen Celta Vigo. Nur Pech für „Paule“, dass es damals noch kein YouTube gab und es auch an TV-Kameras mangelte. Sein „Jahrhundert-Tor“ fiel trotzdem, und zwar in der Partie des TuS gegen den SC Möllenbeck. Beim Stand von 4:1 für den späteren Kreismeister und Bezirksklassen-Aufsteiger zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und für „Schlitzohr“ Hauschild war klar, jetzt muss mal etwas Besonders her. Nach einer kurzen Absprache mit seinem Mitspieler WolfgangVoigt, tickte der den Ball nur kurz an und „Paule“ vollendete den Trick mit dem 5:1. „Ich bin natürlich genau wie Suarez auch ein bisschen eher von der Strafraumgrenze losgelaufen. Die Überraschung ist jedenfalls gelungen“, erinnert sich der inzwischen 68-Jährige, der während seiner Fußball-Karriere auch für Preußen 07 und Bad Pyrmont spielte, noch haargenau an seinen ganz speziellen Elfmeter. Der in der Weltpresse so frenetisch gefeierte Trick des Barca-Stars ist deshalb für ihn auch ein alter Hut. Und was lernt der Fußballfan daraus? Was Messi kann – kann „Paule“ schon lange. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt