weather-image
28°
×

Warchol: „Uns fehlte im ersten Satz das Glück“

Volleyball (aro). Die Bezirksliga-Herren des TC Hameln haben laut Trainer Miroslaw Warchol zwar beim VSG Hannover IV ein tolles Spiel gezeigt, aber am Ende mit 1:3 (23:25, 18:25, 25:18, 18:25) verloren. „Im ersten Satz waren wir bis zum 23:23 auf Augenhöhe. Dann fehlte uns das Quäntchen Glück“, berichtete Warchol, dessen Team lediglich den dritten Satz für sich entschied. Obwohl seinen Spielern im letzten Spielabschnitt die Puste ausging, war Warchol zufrieden: „Meine junge Mannschaft hat trotz der Niederlage ein tolles Spiel gezeigt. Offenbar haben die vielen Trainingseinheiten endlich Wirkung gezeigt.“

veröffentlicht am 14.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige