weather-image
Zweiter Landesliga-Sieg für TC-Frauen / Aerzens Notelf verliert in Sehnde

Wais und Konradt machen Druck

Handball (kf). Luft im Abstiegskampf verschafften sich die Landesliga-Frauen des TC Hameln. Beim Schlusslicht TuS Altwarmbüchen gelang der Mannschaft von Trainer Matthias Brachmann ein 34:31 (20:13)-Erfolg. Der TC sorgte von Beginn an für ein hohes Tempo. Bereits nach einer Viertelstunde führte der Turn-Club mit 11:5. Der zweite Saisonsieg stand in der zweiten Halbzeit auf des Messers Schneide. In der 50.Minute verkürzte Altwarmbüchen auf 29:30. „Wir hatten in der Abwehr enorme Probleme und bekamen vor allem den Rückraum nicht in den Griff“, bemängelte Brachmann. Dank des guten Konterspiels brachte der TC die Partie dennoch über die Zeit. Eine überragende Partie spielte die elffache Torschützin Natalie Wais. Dazu trafen Silke Hartmann (5), Lisa-Marie Konradt (5), Cindy Keller (4), Natalie Komainda (4), Marina Jetter (2), Kerstin Brenker, Anna Knezevic und Helena Wais.

veröffentlicht am 01.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_4194607_sp407_0211.jpg

Die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf verpasste die Überraschung des Spieltages nur knapp. Im Heimspiel gegen den MTV Auhagen kassierte die Mannschaft von Trainer Axel Kliver mit 16:17 die fünfte Saisonniederlage.

In der Landesliga der Männer reiste HF Aerzen nur mit einer Rumpfmannschaft zum TVE Sehnde. Bei der 32:40 (17:20)-Niederlage beim TVE Sehnde stand Trainer Andrej Antonewitch mit Ulrich Niemeyer nur noch ein Auswechselspieler für die Abwehr zur Verfügung. „Die Notelf hat sich aber gut verkauft“, hielt Pressesprecher Steup fest. Bis zur 45. Minute mischten die Handball-Freunde gut mit, dann ging ihnen mehr und mehr die Luft aus. Sehnde zog das Tempo an und erhöhte den Vorsprung auf 30:25. Damit war die Vorentscheidung gefallen. Tore: Steup (10), Cyrklaff (7), Schunko (6), Bauer (4/1), Schäferbarthold (3), B. Grabbe (2).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare