weather-image
24°
Marius Grosser wird Montag operiert

Wadenbeinbruch! Saison-Aus für Osterwalds Kapitän

SALZHEMMENDORF/OSTERWALD. Für Marius Grosser ist die Fußball-Saison vorzeitig beendet. Der Kapitän der Sportfreunde Osterwald brach sich am Samstag beim Volksbank-im-Wesertal-Cup in Salzhemmendorf das Wadenbein und wird am Montag operiert.

veröffentlicht am 14.01.2018 um 11:37 Uhr

Im Krankenhaus: Osterwalds Kapitän Marius Grosser. Foto: nls
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Der Pechvogel des ersten Turniertages beim Volksbank-im-Wesertal-Cup in Salzhemmendorf war Osterwalds Kapitän Marius Grosser, der sich in der Vorrunde ohne Fremdeinwirkung so schwer verletzte, dass die Partie gegen Lauenstein beim Stand von 0:4 fünf Minuten vor dem Ende vorzeitig abgebrochen wurde. Die bittere Diagnose bei der Untersuchung in der Klinik: Wadenbeinbruch und Riss des Syndesmosebandes. „Ich werde am Montag operiert“, sagte Grosser, der sich via Facebook für die zahlreichen Genesungswünsche bedankte. Für den Mannschaftsführer der Sportfreunde ist die Fußball-Saison damit vorzeitig beendet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare