weather-image
10°

VSG: Ziel ist der Klassenerhalt

Volleyball (rhs). „Ich hoffe, dass wir nach dem Aufstieg in die Frauen-Verbandsliga in der neuen Saison auch eine gute Rolle in der neuen Klasse spielen“, gibt sich Robert Nitschke, Trainer des frisch gebackenen Landesligameisters VSG Wildcats/VfL Hameln, wenige Tage nach dem Aufstieg in die fünfthöchste Spielklasse optimistisch.

veröffentlicht am 03.03.2009 um 12:30 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_4069721_270_008_40.jpg

Denn in dem 12-köpfigen Team um Spielführerin Martina Eickstädt, das aus erfahrenen Routiniers wie Claudia Hesse und Heike Brauers sowie Nachwuchstalenten wie Anja Baumgart, Ina Laeger, Karen Baumgart, Melina Hahn, Nadine Schuler, Anna Pekker, Saskia Bode, Inga Kaschade, Leonie Grothues und Mara Siepenkort besteht, stecke soviel Potenzial, dass es nach Ansicht des 46-jährigen Trainers auch in der Verbandsliga bestehen kann. „Hätten wir den Aufstieg ein Jahr früher geschafft, würden wir immer noch dort spielen“, ist sich Nitschke sicher.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt