weather-image
23°
×

VSG Hameln ohne Eickstädt

Volleyball (aro). Eigentlich hätten die Verbandsliga-Frauen der VSG Hameln an diesem Wochenende spielfrei. Doch am Sonntag (10 Uhr) wird die ausgefallene Partie gegen den MTV Wolfenbüttel nachgeholt. „Wolfenbüttel steckt mitten im Abstiegskampf und muss gegen uns unbedingt gewinnen“, warnt VSG-Coach Robert Nitschke vor dem Gegner. Der Trainer muss auf Mannschaftsführerin Martina Eickstädt verzichten. Ob Anna Pekker dabei ist, steht noch nicht fest. – Die Landesliga-Frauen des SC Bad Münder empfangen am Sonntag den noch sieglosen MTV 48 Hildesheim II und die VG Münchehagen/Hagenburg. Spielbeginn ist um 10 Uhr in der Halle der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule.

veröffentlicht am 19.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige