weather-image
16°

Von Stietencron rettet einen Punkt in Evesen

Fußball (kf). Bezirksligist SpVgg. Bad Pyrmont blieb zwar erneut ohne Sieg, doch am Ende war Trainer Andreas Loges auch mit dem 1:1 (1:0) beim VfR Evesen zufrieden. Denn die Kurstädter mussten auf zahlreiche verletzte Spieler verzichten und konnten nur noch mit einer Rumpftruppe auflaufen. Die prekäre Situation machte Loges kurz und knapp deutlich: „Ich musste diesmal sogar drei Spieler aus der zweiten Mannschaft einsetzen.“ Nico von Stietencron brachte die Rot-Weißen nach einer halben Stunde 1:0 in Führung. In der 65. Minute gelang dem VfR der Ausgleich. Gute Möglichkeiten zum ersten Sieg nach fünf Niederlagen in Folge waren zwar da, doch die vereitelte der überragende Torhüter der Heimmannschaft.

veröffentlicht am 19.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare