weather-image

Vier Treffer – Gilica ärgert Preußen II

Fußball (kf). Bezirksligist Preußen Hameln 07 II konnte den Heimvorteil gegen TVJ Leveste auf dem Kunstrasen nicht nutzen. Beim 2:5 (0:3) bekamen die Preußen vor allem Christian Gilica nie in den Griff. Mit zwei Foulelfmetern (10., 90.+4) und zwei sehenswerten Schüssen (43., 51.) schoss der Ex-Profi das Hamadi-Team auf die Verliererstraße. Dazu traf (45.) Tureyen. Hoffnung keimte bei der 07-Reserve in der Schlussphase auf, als Popoci (74.) und Tegtmeyer (88.) auf 2:4 verkürzen konnten. Die Hamelner waren über weite Strecken spielbestimmend, gingen mit ihren zahlreichen Torchancen aber mehr als großzügig um. Vor allem Popoci hätte die Partie im Alleingang entscheiden können, dazu traf Henne (90.+2) nur das Lattenkreuz.

veröffentlicht am 15.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt