weather-image
22°
Dritter Sieg für TSV Fuhlen – 9:7/ Zwei Niederlagen für Groß Berkel

Viel Lob für Petersen und Schüler

Tischtennis (kr). In der Verbandsliga bleiben die Herren des TSV Fuhlen auf Erfolgskurs. Mit 9:7 gelang bei der SG Lenglern bereits der dritte Sieg im dritten Spiel. Rechtzeitig konnte der momentane Tabellenzweite auch im Doppel überzeugen, denn vier Punkte retteten Fuhlen letztlich den eingeplanten Pflichtsieg gegen den vermeintlichen Abstiegskandidaten. Niklas Wellmann/Bernd Schüler gewannen dabei zu Beginn und am Ende der Partie souverän. „Ich kann mich nicht erinnern, dass wir diese Bilanz schon einmal hatten“, stellte Kapitän Wellmann fest. In den Einzeln gingen er und Radtke mit 0:4 im Spitzenpaarkreuz leer aus. Schüler spielte schließlich das Zünglein an der Waage zugunsten der Fuhlener, als er sein erstes Einzel nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit einem 11:8, 11:2 und 13:11 zum 4:3 abschloss. Zusammen mit Jörn Petersen war Schüler der überragende Akteur. „Der Start übertrifft unsere Erwartungen. Jetzt können wir locker sehen, was noch geht“, freute sich Wellmann.

veröffentlicht am 05.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_4180862_sp207_0610.jpg

Damen-Bezirksoberliga: Der TSV Hachmühlen besiegte den TSV Groß Berkel im Derby mit 8:4. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an. Hachmühlen wusste diesen Umstand besser zu kompensieren und baute sich einen 6:1-Vorsprung auf. Den Siegpunkt markierte Ulrike Markwirth gegen Claudia Uhlit. Auf Seiten der Gäste zeichnete sich Lisa Stein gegen Markwirth und Ina Tschöpe-Mogalle aus. Beim TSV Fuhlen blieb Hachmühlen dann chancenlos.

Der meisterschaftsverdächtige Gastgeber siegte 8:1 und gestand nur Ulrike Markwirth den Ehrenpunkt gegen Anna Meier zu. Mit einem weiteren klaren Ergebnis von 8:0 gegen Groß Berkel marschierte Fuhlen mit nunmehr 8:0 Punkten an die Tabellenspitze. Ganz so einfach ließ sich Groß Berkel nicht abspeisen, denn viermal kämpften sich die Gäste in den fünften Satz.

Zeigte beim 9:7-Sieg in Lenglern eine überzeugende Leistung: Der Fuhlener Jörn Petersen.

Foto: rhs

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare