weather-image
30°
Hamelner A-Junioren ärgern Himmelsthür

VfL stürmt Festung

Handball (aro). Die männliche A-Jugend des VfL Hameln stürmte als erstes Team in dieser Oberliga-Saison die Festung Himmelsthür! Das Team von Trainer Oliver Glatz entführte mit 32:26 (15:11) beide Punkte aus Hildesheim und verteidigte Platz drei. Für die Grün-Weißen war es die bisher einzige Heimpleite der Saison. Umso größer war die Freude beim VfL, der den glanzlosen Sieg clever verwaltete.

veröffentlicht am 01.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

VfL Hameln: Robin Hübner, Nils Grote, Jan Torben Weidemann (8/3), Patrick Künzler (7/3), Jannik Henke (7), Marco Becker (5), Jannis Ricke (2), Michel Evert (1), Jasper Pille (1), Dennis Lüttge (1), Simon Lange und Alexander Nitschke.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare