weather-image
27°
×

VfL spielt zu früher Stunde

Handball (aro). Die A-Jugend des VfL Hameln empfängt am Sonntag zu ungewohnter Zeit die zweite Mannschaft aus Burgdorf. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr in der Halle Nord. Das Hinspiel konnte das Oberligateam von Trainer Oliver Glatz klar gewinnen. „Das war bisher unser bestes Saisonspiel“, betont Bernd Ricke. Der Co-Trainer hofft, dass der VfL die damals gezeigte starke Leistung noch einmal wiederholen kann. Jannis Ricke hat seine Grippe überstanden. Auch Jan Torben Weidemann (Schulterprobleme) ist einsatzbereit. Beim VfL wird lediglich Dennis Schumann aus beruflichen Gründen fehlen.

veröffentlicht am 18.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige